Online Workshop: Beratung mit Digitalen Medien - E-Mail, Chat & Co. in Systemischer Beratung und Coaching

Am 6. Februar 2021 treffen wir uns virtuell zum Thema Beratung mit Digitalen Medien.

Interaktiv erarbeiten wir uns die Felder E-Mail-Beratung, Chatberatung und videogestützte Beratung. Selbstverständlich immer durch die systemische Brille betrachtet.

Was brauchen Sie als TeilnehmerIn?

Sie sollten eine stabile Internetverbindung und über PC/Mac Zugang haben.

Sie sollten sich via Kamera in die Video-Session dazuschalten können. Wir werden alle im Bild zu sehen sein.

Sie sollten über Smartphone-Kopfhörer bzw. ein Headset verfügen.

Jeder Teilnehmer sollte vor seinem eigenen Rechner sitzen können, Paare oder Klein-Gruppen vor einem Rechner sind nicht sinnvoll.

Was ist das Ziel?

Ziel des Workshops ist es, unsere erworbenen analogen Beratungs- und Coaching-Kompetenzen mit dem Wissen um E-Mail-Beratung, Instant Messaging und Video zu erweitern.

Warum?

Die Kommunikationsgewohnheiten unserer Klienten und Coachees haben sich in den vergangenen Jahren rasant verändert – und das nicht erst seit Corona. Im Zuge der Digitalisierung erleben wir schon seit einiger Zeit einerseits einen verstärkten Wunsch nach medialer Begleitung in der Beratung. Anderseits sind Informationsüberfluss und Tempo häufig (bewusste oder unbewusste) Themen unserer Klienten. Neben der Vermittlung von hard facts suchen wir gemeinsam nach Lösungsräumen und tauschen Erfahrungen im Umgang mit medialen Einflussfaktoren aus, die unseren Berater-Alltag im Jahr 2020 beeinflussen.

Wer?

Dr. Astrid Dobmeier ist vft-Trainerin der Supervisions- und Coaching-Weiterbildung. Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin, Systemische Beraterin, Therapeutin, Coach, Supervisorin (DGSF) und Organisationsentwicklerin und hat bereits Ende der 2000er Jahre Kinder und Jugendliche online beraten. 2019 war sie als Workshopleiterin beim 12. Fachforum für Onlineberatung eingeladen. Sie ist Gründerin und Herausgeberin des Online-Portals www.deselfie.de.

Zurück

München Isar. Münchner Lebensflussmodell

Über 40 Jahre Erfahrung! Sie profitieren!

Workshops - Seminare - Fachtage

Es gibt viele gute Gründe, warum Sie sich für unser Weiterbildungsangebot entscheiden sollten.

Moderne lösungsorientierte Therapie und Beratung und deren praxisnahe Umsetzung für die Arbeit mit Eltern, Kindern, Paaren und Teams bilden den Schwerpunkt dieser Fortbildungsreihe. Im vft wird der lösungsorientierte Ansatz sehr anschaulich umgesetzt.

Der vft als Fortbildungsinstitut steht seit über 40 Jahren für lösungs-, kurzzeit-, ressourcenorientierte Arbeit.

Wir bieten Ihnen unser Markenzeichen, das LEBENSFLUSS-MODELL an, sowie im Bereich systemische Familienberatung und-therapie und systemische Supervision und Coaching Gastseminare, deren Inhalte sich sofort in der Praxis umsetzen lassen.

Die Weiterbildungen sind selbstverständlich vom systemischen Dachverband (DGSF) anerkannt und zertifiziert.
Einige Veranstaltungen sind von der Bayrischen Psychotherapeutenkammer bepunktet!

 

 

 

 

Allen gemeinsam ist ein integrativer Ansatz, der verhaltenstherapeutische Methoden mit tiefenpsychologischen Vorstellungen (Hypnotherapeutische Elemente nach M. Erikson) und Methoden systemischer Familientherapie (De Shazer, Insoo Kim Berg, Satir) zusammenbringt, um daraus handhabbare Ziele, Therapiepläne und konkrete Sitzungen zu entwickeln.

Insofern werden in allen Workshops Demonstrationen von Sitzungen (Rollenspiel), Simulationen von Sitzungen sowie Übungseinheiten im Zentrum stehen.

Online Workshop: Beratung mit Digitalen Medien - E-Mail, Chat & Co. in Systemischer Beratung und Coaching

Am 6. Februar 2021 treffen wir uns virtuell zum Thema Beratung mit Digitalen Medien.

Interaktiv erarbeiten wir uns die Felder E-Mail-Beratung, Chatberatung und videogestützte Beratung. Selbstverständlich immer durch die systemische Brille betrachtet.

Was brauchen Sie als TeilnehmerIn?

Sie sollten eine stabile Internetverbindung und über PC/Mac Zugang haben.

Sie sollten sich via Kamera in die Video-Session dazuschalten können. Wir werden alle im Bild zu sehen sein.

Sie sollten über Smartphone-Kopfhörer bzw. ein Headset verfügen.

Jeder Teilnehmer sollte vor seinem eigenen Rechner sitzen können, Paare oder Klein-Gruppen vor einem Rechner sind nicht sinnvoll.

Was ist das Ziel?

Ziel des Workshops ist es, unsere erworbenen analogen Beratungs- und Coaching-Kompetenzen mit dem Wissen um E-Mail-Beratung, Instant Messaging und Video zu erweitern.

Warum?

Die Kommunikationsgewohnheiten unserer Klienten und Coachees haben sich in den vergangenen Jahren rasant verändert – und das nicht erst seit Corona. Im Zuge der Digitalisierung erleben wir schon seit einiger Zeit einerseits einen verstärkten Wunsch nach medialer Begleitung in der Beratung. Anderseits sind Informationsüberfluss und Tempo häufig (bewusste oder unbewusste) Themen unserer Klienten. Neben der Vermittlung von hard facts suchen wir gemeinsam nach Lösungsräumen und tauschen Erfahrungen im Umgang mit medialen Einflussfaktoren aus, die unseren Berater-Alltag im Jahr 2020 beeinflussen.

Wer?

Dr. Astrid Dobmeier ist vft-Trainerin der Supervisions- und Coaching-Weiterbildung. Sie ist Kommunikationswissenschaftlerin, Systemische Beraterin, Therapeutin, Coach, Supervisorin (DGSF) und Organisationsentwicklerin und hat bereits Ende der 2000er Jahre Kinder und Jugendliche online beraten. 2019 war sie als Workshopleiterin beim 12. Fachforum für Onlineberatung eingeladen. Sie ist Gründerin und Herausgeberin des Online-Portals www.deselfie.de.

Zurück