Behandlungsspektrum

Bei uns sind Sie richtig, wenn Sie

  • unter Ängsten, Burnout, einer Depression einer Essstörung, oder psychosomatischen Beschwerden leiden und das verändern möchten
  • den Eindruck haben, "neben sich zu stehen" und nur noch wenig Zugang zu sich selbst haben
  • Ihr Verhalten oder Ihre Gefühle gerne besser kontrollieren möchten,  z.B. wenn Sie scheinbar ohne Grund traurig oder wütend werden
  • Sie in Ihrer Beziehung unglücklich sind
  • Sie unter sexuellen Problemen in Ihrer Beziehung leiden
  • Ihre Partnerin/ Ihr Partner oder Freunde Ihnen eine Psychotherapie empfohlen haben.
  • wenn Ihnen Ihr Hausarzt, eine Klinik oder andere Fachleute empfohlen haben, eine Psychotherapie zu machen
  • Sie bereits bei vielen Ärzten waren, diese aber keinen organischen Befund für Ihr Unwohlsein gefunden haben
  • Sie Ereignisse aus Ihrem Leben aufarbeiten möchten
  • Sie nach einer Trennung, dem Tod eines geliebten Menschen oder einem anderen schweren Erlebnis in einer Krise sind
  • Online schon gesucht haben nach "Antriebslosigkeit", "Traurigkeit", "Angespanntheit", "Herzrasen", "Schweißausbrüche", "Schlaflosigkeit", "Sinnlosigkeit", "Ängste", "Panikattacken", oder "Burnout"
  • oder wenn Sie aus anderen Gründen das Gefühl haben, professionelle Unterstützung zu benötigen

Wir können nicht behandeln

An unserer Ambulanz können wir leider Personen mit folgenden Beschwerdebildern nicht behandeln:

  • Alkohol-, Drogen- und Medikamentenabhängigkeiten, die eines klinischen Entzugs als ersten Schritt bedürfen.
  • Akute Selbst- oder Fremdgefährdung
  • Schwere Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Schwere Persönlichkeitsstörungen
  • Akute psychotische oder manische Episoden

Im Fall einer akuten psychischen Krise wenden Sie sich bitte an:

  • Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Telefon: 116117)
  • Krisendienst Psychiatrie (Telefon: 0180/6553000)