ws_gruen  

Kultursensibler Umgang mit Flüchtlingen und hilfreiche systemische Methoden

2-TAGES-WORKSHOP mit Lydia Meinert und Ute Stermann, Dip. Psychooginnen, systemische Familientherapeutinnen

03. + 04. August 2018

            

Zur Arbeit mit Flüchtlingen gehört sowohl die Berücksichtigung eventuell vorhandener Traumatisierungen und Ressourcen, der kompetente Umgang mit den psychischen Folgen als auch das Erkennen kultureller Unterschiede im Erleben der Welt.


Oftmals treffen unsere Hilfsangebote auf Unverständnis, Zweifel und Misstrauen verhindern sowohl eine offene Kommunikation als auch kreative Lösungen.


In diesem Workshop wollen wir sensibilisieren, das gegenseitige Verständnis erleichtern und hilfreiche (systemische) Methoden vermitteln, damit es zu einer wertschätzenden und fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Flüchtlingen und Fachleuten kommen kann.


Zielgruppe:

Fachleute (Erzieher, Sozialpädagogen, Pädagogen, Psychologen…) die mit Flüchtlingen arbeiten und nach unterstützenden, kultursensiblen Lösungen in der Arbeit suchen.


pdf Ausschreibung als pdf-Dokument

 

 
Referentinnen  

Lydia und Kollegin klein


Lydia Meinert
und
Ute Stermann

Dip. Psychologinnen,
systemische Familientherapeutinnen,
beide langjährige Arbeit in der stationären Jugendhilfe
und mit Flüchtlingen

 

Kosten

220,- €
vft-Mitglieder 20,- € Ermäßigung
Termin 
Donnerstag 14. Juni 2018
und
Freitag, 15. Juni 2018
9.30 - 17.00 Uhr 
Ort 
vft e.V. • Daiserstr. 3
81371 München
 
Max. Teilnehmerzahl  18 
Fortbildungspunkte   16
pdf     Anmeldeformular  
                                        
vft workbrosch titel 2009

vft-Programm

  2018  

   
Logo des BMBF

  Bildungsprämie

  Bis zu 500 €

  sparen mit der 

  Bildungsprämie!