ws gruen

Lieben Lernen!

Von der Bindungsstörung zur Vertrauensbeziehung

1-TAGES-WORKSHOP mit Dr. Michael Schieche, Dipl.-Psychologe, PP, syst. Lehrtherapeut

Mittwoch, 07. Februar 2018

 

Bindungsthemen sind therapeutischer Alltag in unterschiedlichsten Beratungs- und Betreuungskontexten.

 

Kurz werden die Grundlagen und die Anwendung moderner Bindungsforschung sehr anschaulich dargestellt werden (Bindungs-Explorationsbalance und Erweiterung, Kreis der Sicherheit).


Darauf aufbauend wird auf Bindungsstörungen (Störungen der Sicheren Basis) eingegangen.

 

Zentraler Punkte im Workshop werden nicht die Diagnostik, sondern Interventionen und praktische Möglichkeiten zur Veränderung und Behandlung von Bindungsstörungen bilden, unter besonderer Berücksichtigung der Arbeit mit Pflegeeltern, Betreuern, Eltern und Kindern.

 

Videographierte Fallbeispiele werden die Möglichkeiten illustrieren.

 

Fallbeispiele der TeilnehmerInnen mit und ohne Video können gerne eingebracht werden.

 

 

Michael Schieche ist langjähriger Trainer im vft und Experte im Bereich Anwendungen der Bindungstheorie. Mit Prof. Gerhard Suess verantwortlich für die STEEPTM -Weiterbildung in Deutschland und Koordinator für das bindungsorientierte STEEPTM-Interventionsprojekt in München.


 

 

pdf  Ausschreibung als pdf-Dokument

 
Referent  

Michael Schieche Internet
Dr. Michael Schieche 
Dipl.-Psychologe, PP, syst. Lehrtherapeut
Kosten
110,- €
vft-Mitglieder 10,- € Ermäßigung
Termin
Mittwoch, 07. Februar 2018
9.00 - 17 Uhr 
Ort 
vft e.V. • Daiserstr. 3 • 
81371 München

Max. Teilnehmerzahl  20 

Fortbildungspunkte   8

 

pdf     Anmeldeformular  
                                        
vft workbrosch titel 2009

vft-Programm

  2018  

 
Logo des BMBF

  Bildungsprämie

  Bis zu 500 €

  sparen mit der 

  Bildungsprämie!