ws gruen
 

Prozessorientiertes Arbeiten mit dem Münchner Lebensfluss-Modell®

2-TAGES-WORKSHOP mit Sabine Schreiber, Dipl.-Psychologin, PP, syst. Lehrtherapeutin

Sonntag, 06.10.2019 und Montag, 07.10.2019

 

             Das Original, im  vft  entwickelt!

     

Praktisch anwendbare systemische Arbeit mit Materialien!

 

Im vft wurde mit dem Lebensflussmodell® eine umfassende, Methodik zum Visualisieren und Erspüren des lösungs- und ­ressourcenorientierten Ansatzes entwickelt.

 

Auf dem Boden werden Seile als Lebenslinien von der Vergangenheit in die Zukunft gelegt. Wichtige Stationen können mit Symbolen markiert werden.

Die Methodik ist im Besonderen für Kinder sinnlich ­„begreifbar“ und es macht ihnen Spaß mitzugestalten.

 

Weniger Reden und mehr gemeinsames Tun steht im Vordergrund.

 

Die hypno-systemisch und zusätzlich auf Körperwahrnehmungen fokussierte Methode bietet eine gute Möglichkeit um im Rahmen der Auftragsklärung handhabbare und  motivationsfördernde  Ziele mit Familien oder anderen Systemen zu erarbeiten.

 

Sie werden die Methode selbst erfahren und in Kleingruppen ausprobieren, so dass eine Integration in die eigene praktische Arbeit möglich wird.


 Wegen der großen Nachfrage wieder im Angebot!

 

Zielgruppe

Kolleg-/innen aller Fachrichtungen mit Interesse an systemischer, praxisorientierter Arbeit

 

 

 

pdf  Ausschreibung als pdf-Dokument

 
Referentin  

Sabine Schreiber Internet

Sabine Schreiber
Diplom-Psychologin, PP,
system. Lehrtherapeutin

Zielgruppe

Kolleg-/innen aller Fachrichtungen 
mit Interesse an systemischer,
praxisorientierter Arbeit
Kosten
220,- €
vft-Mitglieder 20,- € Ermäßigung
Termin
Sonntag, 06.10.2019 
und
Montag, 07.10.2019
10.00 - 17.30 h
 
Ort 
vft e.V. • Daiserstr. 3 • 
81371 München

Max. Teilnehmerzahl  17 
Fortbildungspunkte   17

 

pdf     Anmeldeformular  
                                        
vft workbrosch titel 2009

  vft-Programm

  2019  

 
Logo des BMBF

  Bildungsprämie

  Bis zu 500 €

  sparen mit der 

  Bildungsprämie!